Grubengebiet bei Gerolsheim

Heimat der zweitgrößten Bienenfresserkolonie in Rheinland-Pfalz


Bilder


Aktuelles

Berichte über unsere letzten Exkursionen in dieses Gebiet finden Sie in unserem Blog. Link


Beschreibung

Das Grubengebiet besteht aus vier Gruben, die zum einen Teil noch bewirtschaftet werden, zum anderen Teil aber auch schon renaturiert wurden.

Anreise

Direkt an der Grube bestehen keine Parkmöglichkeiten, daher nutzt man am Besten den Parkplatz am Lambsheimer Friedhof. Dieser ist ca. 2,8km von der Grube entfernt. Der sich daraus resultierende Fußweg führt durch intensiv genutzte landwirtschaftliche Flächen. Wir empfehlen daher die Anreise mit dem Fahrrad.

Informationen

Das Gebiet ist nur im Sommer, zwischen Mitte Juni und Ende August empfehlenswert. Wenn man es zu Fuß von Lambsheim aus erkundet, sollte man mit ca. 3 Stunden rechnen. Die Strecke führt durchweg über asphaltierte Feldwege und ist daher auch für Rollstuhlfahrer und Kinderwägen geeignet. Allerdings sollte man insbesondere bei schönem Wetter an Sonnenschutz und ausreichend Getränke denken, da der Weg keinerlei Schatten bietet.

Avifauna

Bienenfresser, Schafstelze, Feldlerche, Steinschmätzer, Uferschwalbe.


Download
GPX Route Datei der Strecke
Diese Datei können Sie verwenden, um die Route der Exkursion auf ein GPS Navigationsgerät zu übertragen.
GrubengebietBeiGerolsheim.gpx
GPS eXchange Datei 2.0 KB

Eine Kartenansicht der GPX Route Datei im Broswer ist über die Seite www.gpswandern.de möglich. Link


Lageplan


Home > Exkursionen > Grubengebiet bei Gerolsheim