Eulen und Greifvögel


Bilder (bitte anklicken, um das komplette Bild zu sehen)


Aktuelle Informationen

Eulen und Greifvögel – NABU-Gruppe Frankenthal e.V.

Steinkauzröhren BoRo (So, 04 Nov 2018)
Heute haben Moni und ich die im Frühjahr gehängten Steinkauzröhren rund um Bobenheim-Roxheim gesäubert. Diese waren wie erwartet nicht besetzt, lediglich ein Eichhörnchen nutze eine Röhre zur Winterruhe.  
>> mehr lesen

Steinkauzröhren (Sun, 14 Jan 2018)
Heute hatten wir den letzten Einsatz, um die Steinkauzröhren, vor Beginn der Brut, zu reinigen. U.a. haben wir eine Röhre abgehängt, da der Ast inzwischen morsch war und eine verloren gegangene Klappe an einer Röhre ersetzt. Aufgrund der matschigen Wege und der Absperrung vor dem Ranneybrunnen, haben wir beschlossen, eine Röhre auszulassen. Jetzt hoffen wir … "Steinkauzröhren" weiterlesen
>> mehr lesen

Arbeitskreis Steinkauz (Fri, 24 Nov 2017)
Am 11.11.17 waren Hermann, Herr Marx (Vorsitzender von Natur- und Heimatmuseum in Bobenheim-Roxheim), Herr Först und ich in Bobenheim-Roxheim, um Steinkauzröhen zu hängen. Eine Röhre konnten wir, trotz Kälte und Nässe, erfolgreich aufhängen. Einen sehr geeigneten Baum haben wir noch entdeckt. Dazu erkundigen sich die Herr Marx und Herr Först nach dem Besitzer des Grundstücks, … "Arbeitskreis Steinkauz" weiterlesen
>> mehr lesen

 

Weitere Berichte aus dem Arbeitskreis Eulen und Greifvögel finden Sie in unserem Blog. Link


Tätigkeitsbeschreibung

Der Arbeitskreis betreut rund um Frankenthal mehrere Nisthilfen für Greifvögel und Eulen.

Unter anderem werden seit dem Jahr 2000 knapp 20 Niströhren für den Steinkauz von den Aktiven betreut. Im Jahr 2014 wurde dabei erstmals eine Brut in einer der Röhren festgestellt. Seit dem brütet diese Eulenart regelmäßig hier.

Ein weiteres Highlight stellt der Wanderfalkenkasten auf dem Glockenturm der Zwölf-Apostel-Kirche da. Bis zum Jahre 2012 fanden hier jährlich Bruten statt. Leider ist der Kasten seitdem nicht belegt, aber auf Grund der stetig wachsenden Population im Frankenthaler Umland kann das nur eine Frage der Zeit sein, bis die Nisthilfe wieder ein Brutpaar beherbergt.

Für den kleinen Bruder des Wanderfalken, dem Turmfalken, haben die Aktiven des Arbeitskreises im Frankenthal und dem näheren Umland auch mehrere Nisthilfen angebracht, die auch zum Teil von dieser Falkenart zur Brut genutzt werden.

 


Kontakt

Foto von Willi Schneider

 

Beisitzerin

Monika Hahn

Ganghoferstrasse 3

67227 Frankenthal

Tel: +49 6233 3533790

e-Mail: monika.hahn(a)nabu-ft.de


Home > Arbeitskreise > Steinkauz